Sprache:

  • Español
  • English
  • Deutsch
  • Français
  • русский
  • [中文]
  • [日本語]

Der Herstellungsprozess

DIE ERNTE

Recolección

Seit jeher ist der optimale Reifegrad der Oliven bei der Ernte einer der Schlüssel für die exzellente Qualität unserer Olivenöle Virgen Extra. Jedes Jahr überprüfen wir in verschiedenen Parzellen des Besitzes den Reifegrad, um festzustellen, wo und wann man die besten Fruchtsäfte erhält. Das ist die Basis für die Kreation eines wunderbaren Endprodukts.

DIE OLIVEN

EVOO_AOVE_early_harvest_Castillo_de_Canena

Die durch mechanische Ernteverfahren gewonnen Oliven werden innerhalb von drei Stunden zur Ölmühle transportiert und dort mit höchster Vorsicht und unter Gebrauch der neusten Technik kalt gemahlen (immer unter 22ºC).

LAGERUNG

Reposo

Nachdem das Olivenöl mit natürlichen Verfahren dekantiert wurde, füllt man es im Olivenöl-Keller ab, wo es in kleinen rostfreien Stahlbehältern und dank der Nutzung von Stickstoff (gesundheitlich unbedenklich) in inerter Atmosphäre ruht. Die Temperatur wird durch ein neues Klimatisierungssystem konstant gehalten. Die Abfüllung in getönte Flaschen erfolgt ausschlieβlich auf Auftrag. Auch dort fügen wir Stickstoff zu, um die Eigenschaften der Olivenöle beizubehalten.

DIE ÖLMÜHLE

Almazara

Unsere Ölmühle hat das System Zertifikat ISO 22.000, und unsere Olivenöle sind mit dem Qualitätszertifikat B.R.C., I.F.S., Andalusisches Qualitätszertifikat und dem 9.001, das wir jüngst erhalten haben ausgezeichnet. Darüber hinaus zertifizierte die Prüfungsgesellschaft Det Norske Veritas (DNV) unseren CO2- Fuβabdruck, und wir haben uns dazu verpflichtet ihn jedes Jahr zu reduzieren.

Qualitätsbewusstsein ist für uns eine Gewohnheit, und wir arbeiten Tag für Tag mit diesem Grundsatz. Das stärkt das Team. Es ist die Motivation jeden Moment richtig auszusuchen, um in jedem Ablauf kleine Verbesserungen zu finden.

El proceso

Die auswahl der parzelle

1

Innerhalb des Besitzes suchen wir die Parzellen mit den qualitativ hochwertigsten Früchten. Es können jedes Jahr andere sein.

Die ernte

2

Wir wählen die Oliven Baum für Baum aus, und ernten sie mit einem Schirmrüttler ohne ihnen Schaden zuzufügen.

Der transport

3

Wir transportieren die Oliven in kleinen Containern in weniger als zwei Stunden zur Ölmühle.

Das mahlen

4

Wir mahlen mit einer Doppelsiebmühle mit Untersetzungsgetriebe, um ein Erwärmen der Masse zu verhindern.

Der ölbrei

5

Wir pressen den Ölbrei, ohne ihn zu erwärmen und ohne Zugabe von Wasser, bei einer Temperatur von ungefähr 21 Grad durch eine gekühlte, hermetisch abgeschlossene Presse.

Die dekantierung

6

Wir dekantieren in einer Vertikalzentrifuge und ohne Zugabe von Wasser während des Prozesses.

Die filtrierung

7

Die Filtrierung ist wichtig für die später erhaltenen Olivenöle. Wir benutzen dafür Zelluloseplatten.

Die konservierung

8

Wir konservieren das Olivenöl, in einer mit Stickstoff inertisierten Atmosphäre und mit Temperaturüberwachung, in Behältern aus rostfreiem Stahl.

Die abfüll

9

Wir füllen nur bei Nachfrage ab, indem wir Stickstoff in die Flaschen einspritzen, um den Geschmack unserer Olivenöle zu erhalter.


Warning: Illegal offset type in isset or empty in /furanet/sites/castillodecanena.com/web/htdocs/wp-includes/pomo/translations.php on line 85