Sprache:

  • Español
  • English
  • Deutsch
  • Français
  • русский

Arbequina & Harissa, press release

Castillo de Canena präsentiert sein Olivenöl “Arbequina & Harissa”, ein ausgeglichenes, pikantes und frisches Geschmackserlebnis.

 

  • Die Harissa-Soße ist eine typische Gewürz-Mischung aus den Maghreb-Ländern und besteht hauptsächlich aus getrockneten Chilischoten, Cayennepfeffer, Knoblauch, Koriander und Kümmel. Die Firma hat Ihre eigene einzigartige Version der Harissa-Soße kreiert und sie mit ihrem erstklassigen Arbequina-Olivenöl Nativ Extra perfekt ergänzt.
  • Die Aromen und Geschmäcker, die aus der Gewürzmischung entstehen, harmonieren perfekt mit den fruchtigen, grünen Aromen des Arbequina-Olivenöles.
  • Die Harissa-Soße ist eine der Grundlagen der nordafrikanischen Küche. Aufgrund ihrer steigenden Beliebtheit in Europa, Asien und in den Vereinigten Staaten wird sie zur Schlüsselwürze aller Küchen.

 

Harissa_aceite de oliva_Castillo_de_Canena_FrontalCastillo de Canena ist avantgardistisch in der Kreation von neuen und innovativen Olivenölen mit höchster organoleptischer Qualität.  Das Unternehmen präsentiert hiermit sein “Arbequina & Harissa-Olivenöl”. Für die Herstellung dieses aromatisierten Olivenöles hat die Firma ein eigenes originales und überraschendes Harissa-Rezept kreiert. Ihre besten Arbequina-Olivenöle Nativ Extra werden mit einer eigenen Rezeptur der Gewürzmischung versetzt.

“Wir haben die Welt des Harissas, und die Verwendung von verschiedenen Schärfen in Mittelmeerkulturen im Detail studiert. Auf diese Art und Weise haben wir eine einzigartige und sehr spezielle Variation dieses Gewürzes kreiert. Sie optimiert aus sensorischer Sicht, die Fruchtigkeit und die grünen Aromen des Arbequina-Olivenöles und gleichzeitig spürt man eine sensationelle Schärfe und Frische im Mund”, erklärt Francisco Vaño, der Geschäftsführer von Castillo de Canena.

Das neue Arbequina & Harissa-Öl zeichnet sich durch seine samtige Textur und ausgewogenen und frischen Geschmack aus. Zuerst spürt man die getoasteten und scharfen Aromen des Cayennepfeffers. Es folgen die Aromen der anderen Gewürze (Knoblauch, Koriander und Kümmel). Dazu summieren sich in perfekter Harmonie und Intensität, die fruchtigen und grünen Aromen des frischen Arbequina-Olivenöles.

 Die Harissa-soße und Ihre Geschichte.

Die Harissa-Soße stammt von dem arabischen Verb harasa und bedeutet „schlagen“ oder „in Stücke zerkleinern“. Sie ist der Basis der mediterranen Küche aus Nordafrika. Aufgrund ihrer wachsenden Beliebtheit in Europa und Asien, ist diese Soße eine wichtige Zutat vieler Gerichten geworden, da sie viel Geschmack und Exotik verleiht.

Bis vor kurzem war die Harissa-Soße nur in der Magreb-Gegend (Tunesien, Marroko, Argelien und Lybien) bekannt. Mittlerweile hat sich die Beliebtheit dieses Gewürzes weltweit verbreitet. Hauptgrund dafür sind die köstliche Aromen, überraschender Geschmack sowie die Vielfältigkeit der Verwendung in jeder Küche.Plancton_Harissa_menu_ Atelier_Belge_Aceite_de_oliva_virgen_extra_Castillo_de_Canena (5)

Nachdem die Entdecker der Neuen Welt Paprika aus Mexico und Peru im XVI Jahrhundert zum ersten Mal nach Europa brachten, erschien die Harissa-Soße im Zentrum der nordafrikanischen Küche. Durch die spanischen Siedler und wandernden Verkäufer erreichte die Chilischote die Zocos (nordafrikanischen Märkten). Die Schote wurde dann zu verschieden Gewürzmischungen gereicht. Daraus entstand die Harissa-Soße.

Wir empfehlen dieses Olivenöl als Würze unter anderem für Mayonnaise, Tartar, Ceviches, gegrillten Fisch, Meeresfrüchte, Couscous, Tahin, „Patatas bravas“ (Bratkartoffel mit einer scharfen Soße), Dressings und Eintöpfe.

„Wir wollten die Exotik dieses speziellen Produktes durch das Flaschendesign hervorheben. Wir haben zum ersten Mal die Flasche mit einer Manschette, die uns an arabischen Fliesen erinnert, versehen. Darüber hinaus rufen die roten und orangenen Töne der Manschette die Pigmentierung des Öles und des eigenen Harissas vor.“, erklärt Rosa Vañó.

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on LinkedInPin on PinterestEmail this to someone

Leave a Reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>


Warning: Illegal offset type in isset or empty in /furanet/sites/castillodecanena.com/web/htdocs/wp-includes/pomo/translations.php on line 91