Sprache:

  • Español
  • English
  • Deutsch
  • Français
  • русский

Arbequina & Plankton press release

Kreiert in Zusammenarbeit mit dem „Chef des Meeres“ Ángel Leon. 

Castillo de Canena präsentiert „Arbequina & Plankton“, das erste Olivenöl Nativ Extra mit Mikromeeresalgen 

 

  • Ein einzigartiges Produkt weltweit, mit unlimitierten Verwendungsmöglichkeiten in der Küche und in der Gastronomie. 
  • Olivenöl Nativ Extra besteht aus vielen Antioxidantien (Polyphenole, Vitamin E und Fettsäuren Omega 3 und Omega 6). Die Mikroalgen besitzen die stärksten anti-oxidativen Enzyme, die bis jetzt entdeckt wurde: die Superoxid-Dismutase. 
  • Die Mikromeeresalgen machen einen wichtigen Anteil des Phytoplanktons aus. Sie werden in den „Meeresgärten“ der Firma Plancton Marino angebaut, wo die Naturbedingungen des Nationalparks Doñana (an der Küste von Huelva, Andalusien) naturnah gestaltet werden.

 

Castillo de Canena präsentiert Arbequina & Plankton. Das Arbequina-Olivenöl Nativ Extra wurde mit Meeresphytoplankton versetzt. Es ist das erste Olivenöl dieser Art weltweit und es vereint auf überraschende Weise die starken Aromen und den Geschmack des Meeres mit der Fruchtigkeit und den grünen Aromen des frischen Olivensaftes.

Arbequina_Placton_angel_leon_castillo_CanenaDas neue Olivenöl ist 100% naturbelassen und Vegan. Es bietet unlimitierte Möglichkeiten sowohl in der Alltagsküche als auch für die Gastronomie. Ein unglaubliches Erlebnis, dass in der Frische und Intensität des Meeres eintaucht.

Dank der hohen Konzentration an nahrhaften und anti-oxidativen Inhaltsstoffen im Olivenöl und im Plankton ist es möglich, unglaublich  gesunde Gerichte damit zu kreieren“, erklärt Francisco Vañó, Geschäftsführer von Castillo de Canena.

Gesundheitlich betrachtet, bietet dieses einzigartige Produkt sehr nützliche Eigenschaften für den menschlichen Körper. Olivenöl Nativ Extra besteht aus vielen Antioxidantien (Polyphenole, Vitamin E und Fettsäuren Omega 3 und Omega 6). Die Mikroalgen besitzen die stärksten anti-oxidativen Enzyme, die bis jetzt entdeckt wurden: die Superoxid-Dismutase. Sie neutralisiert die freien Radikalen, die unsere Zellen täglich attackieren.

Darüber hinaus, besteht sie aus anderen essentiellen Mineralien (Eisen, Kalzium, Phosphor, Magnesium und Potassium) und die Vitamine B12 und C. Somit ist das Arbequina & Plankton gesundheitsfördernd.

Meeresplankton, eine neue Lebensmittelzutat 

Die Mikroalgen, die das Phytoplankton bilden waren eines der ersten Organismen auf unserer Erde. Sie sind verantwortlich für die Produktion von Sauerstoff und decken bis zu 50% der Produktion des Planeten. Darüber hinaus ist es die Basis der Lebensmittelkette unserer Ozeane und ernährt das Zooplankton, Hauptlebensmittel von Fischen und Krustentiere.Arbequina_Placton_angel_leon_castillo_Canena

Somit ist Phytoplankton der Ursprung der Nahrungskette und der ersten Primärerzeuger des Meeres. Es ermöglicht die Existenz alle Meere und Ozeane unserer Erde und spielt eine Hauptrolle in dem Sauerstoffgehalt unserer Atmosphäre.

In diesem Zusammenhang hat die Firma Plancton Marino es geschafft die Naturbedingungen des Nationalparks Doñana nachzugestalten. In Finca Veta La Palma wurde ein „Meeresgarten“ angelegt, wo das Plankton gezüchtet wird. Dieses Plankton wurde von der EU als novel food (neues Nahrungsmittel) offiziell anerkannt und für den menschlichen Konsum freigegeben.

 

Ángel León, Chef des Meeres

 Ángel León, renommierter 3 Michelin-Sternen-Chef aus Cádiz, hat mitgearbeitet an der Entstehung des einzigartigen Arbequina & Plankton-Olivenöl. Seine innovative Küche dreht sich ausschließlich um das Meer.

Unabhängig von seinen zahlreichen Auszeichnungen und Anerkennungen, wurde sein Restaurant Aponiente (in El Puerto de Santa María-Cádiz) als eines der Top 10 Restaurants der Welt von der New York Times und als einer der Top 10 Restaurants Europas von der Wall Street Journal gekürt.

Das neue Arbequina & Plankton ist ein intensivgrünes und glänzendes Olivenöl mit Plankton-Schwebeteilchen. Es ist ein sehr frisches und elegantes Olivenöl, sehr ausgeglichen, leicht bitter und leicht scharf. Am Gaumen ist es sehr süßlich und es gleicht sich wunderbar den salzigen Noten des Meeres an.

Arbequina & Plankton passt perfekt zu Reisgerichten, Gerichten mit Meeresfrüchten, gegrilltem Fisch, Pasta, Oktopus, Fischtartaren und Ceviches. Es ist auch sehr empfehlenswert beim Würzen von Mayonnaise und Dressings.

Die Manschette oder Etikette um die Flasche dieses neuen Olivenöls erinnert an die Mikroorganismen, die das Phytoplankton bilden und an die typische Farbe des Produktes.

Arbequina_Placton_angel_leon_castillo_CanenaDas Design dieses einzigartigen Olivenöles ist vom Meer, vom Plankton und von seinen magischen leuchtenden und eigenwilligen Formen inspiriert. Wenn wir in die Mikroalgen eintauchen könnten, würden wir in dieses Bild von Arbequina & Plankton schwimmen. Es ist wie eine Flasche voller Geschmack und Natürlichkeit, die den Ursprung der Menschheit in sich einbindet“ erklärt Rosa Vañó, kaufmännische und Marketing Geschäftsführerin von Castillo de Canena.

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on LinkedInPin on PinterestEmail this to someone

Leave a Reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>